qmkvpentgeltmediationeffizienzprozessmanagementfoerdermitteldatenmanagementinnovationverkaufsfoerderung

startseite intro

Startseite

Compliance Richtlinien der AEQ – Krull/ Lott GBR

Compliance bedeutet für uns, ein wirksames Regelwerk (Verhaltenskodex) aufzubauen, wie sich die Mitarbeiter, Berater, externe Berater der AEQ intern gegenüber einander und extern gegenüber Kunden und Geschäftspartnern verhalten sollten.

Die Ziele unserer AEQ Compliance Richtlinien nehmen Bezug auf:

  • die Einhaltung des Antidiskriminierungsgesetzes;
  • die Einhaltung des Gleichstellungsgesetzes;
  • die Verhinderung von Korruption;
  • die Beachtung des Steuerrechts;
  • die Beachtung der Richtlinien des fairen Wettbewerbs.

Folgende grundlegende Dinge sind für jeden Mitarbeiter und externen Berater von Bedeutung und unterliegen der Beachtung. Der faire und respektvolle Umgang innerhalb der AEQ, unterhalb von externen und internen Beratern, aber auch mit Kunden und Geschäftspartnern jeglicher Art.

  • Die Wichtigkeit der Einhaltung von Datenschutz und -sicherheit, intern und extern.
  • Die möglichst hohe Transparenz aller Geschäftsbeziehungen und der Buchhaltung.
  • Das Verbot von Preis- und anderen Absprachen mit Wettbewerbern und untereinander.
  • Das Verbot von aktiver und passiver Bestechung.
  • Das Verbot der Diskriminierung anderer Ethnien.

Die Geschäftsführung lebt die Compliance Richtlinien und erwartet dies von allen internen Mitarbeitern und externen Beratern.

Sollten Verstöße ans Licht kommen, werden umgehend Korrekturmaßnahmen und Sanktionen eingeleitet.